Trainingsschwerpunkte

Mit diesen Ideen bleibt das Training auch für Sie effizient, immer abwechslungsreich und dennoch übersichtlich:

Muskelaufbau (Hypertrophietraining): Übungen mit freien Gewichten, Geräten oder eigenem Körpergewicht. Steigerung der Kraft, Beschleunigung des Stoffwechsels.

Cardio-Training: Verbesserung der Ausdauer und Förderung des Herz-Kreislauf-Systems. Gewöhnliche Bewegungsformen wie Laufen, Fahrradfahren, Schwimmen oder Gehen.

Core Training (Wirbelsäulengymnastik): Kräftigung der Rumpf- und Bauchmuskulatur. Korrekte Ausführung der alltagsrelevanten Bewegungsabläufe.

Beweglichkeitstraining: Dehnen und mobilisieren. Ausgleich der muskulären Dysbalancen durch gezieltes Stretching und Kräftigen. Funktionelle Bewegungsamplitude verbessern.

Intervalltraining: variierende Belastung mit Einbeziehung von Umgebung und zusätzlichen Gegenständen.

Functional Training: Sportartübergreifende und alltagsrelevante Trainingsform. Verbesserung der sowohl konditionellen, als auch koordinativen Fähigkeiten durch das Erlernen neuer herausfordernder Bewegungsabläufe.

Entspannung (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation): Methoden und Techniken zur Verringerung körperlicher und geistiger Anspannung oder Erregung. Beschleunigung der Regeneration nach Sport oder Arbeit.

Schwimmtraining: für Erwachsene und auch für Kinder. Für alle, die gerne Schwimmen lernen oder verbessern wollen und individuelle Unterstützung brauchen. Als erfahrener Schwimmlehrer und Rettungsschwimmer stehe ich Ihnen bei Fragen zur Wassergewöhnung, Wasserbewältigung und Wassersicherheit zur Verfügung.

 

Was erwartet Sie im Training?

Jeder Mensch ist anders und bringt eigene Voraussetzungen und Ziele mit. Gerade das macht die Arbeit eines Personal Trainers für Sie interessant. Uns steht ein Arsenal an vielfältigen Trainingsmethoden und -konzepten zur Verfügung, die im Personal Training ganz gezielt ihre Anwendung finden.

Je nach Zielsetzung besteht ein Personal Training oft aus mehreren Elementen. Kraft- und Ausdauertraining sind meistens die Grundlagen, die eine solide Leistungssteigerung des Übenden gewährleisten und den Stoffwechsel in Schwung bringen. Ein besonderer Wert wird außerdem auf das funktionelle Training gelegt. Übungen mit eigenem Körpergewicht bzw. ganzheitliche Körperbewegungen schulen außer Kondition auch die Koordination, z.B. Gleichgewicht, Reaktion, Orientierung etc.